Gelbe Säcke im Diskurs

Darf man, zumal als Satiremagazin, Wahlwerbung für die FDP machen? Angesichts der dilettantischen Versuche der Partei, sich selbst als Spaßfraktion darzustellen, muß die Antwort lauten: Nein, nein und nochmals nein! Stattdessen zeigen wir lieber SPD-Bilder zum ausdrucken und sammeln. Wer übrigens sein eigenes Gesicht beisteuern möchte, kann sich hier eintragen.


1 Antwort auf “Gelbe Säcke im Diskurs”


  1. 1 Tapete 04. September 2006 um 0:41 Uhr

    Scheiss Anarchisten!
    ;)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.