Archiv der Kategorie 'presse'

Quo vadis, Erotik?

Fiese Globalisierung: die Internetpornos boomen und die Leidtragenden sind wiedermal grundehrliche Traditionszeitschriften. Nach “Piep!” und “Das Neue Wochenend” wird nun auch das Erotikmagazin “Praline” eingestellt. Ursache sind laut Andreas Fritzenkötter, Pressesprecher des Bauer Verlages, in dem die Blätter erschienen waren, wirtschaftliche Gründe. Hat die globalisierungskritische Bewegung darauf noch eine Antwort?


Der Globalisierung ist nichts heilig,
Identität ist ihr fremd:
Ein weiteres Traditionsunternehmen
gibt sich geschlagen

Kommunalwahlen 2006

Dürfen demokratisch gewählte Politiker Andersdenkende aus der Stadt jagen? Jetzt abstimmen!

In eigener Sache


Mehr Urlaub, weniger Arbeit – ein Thema in der nächsten SUMPFPOST

Meinung und Hintergrund

Die SUMPFPOST äußert sich nun auch zur Debatte um Schriftsteller und ihre militärische wie zivile Gegenwart und Vergangenheit. Dazu gibt es außerdem noch schönes Exclusivmaterial.